Managed Connectivity

Managed Connectivity

Konnektivität für das Internet der Dinge

Nutzen Sie das Internet der Dinge („IoT“), um Geräte, Anlagen und Maschinen zu vernetzen. Bei Telefónica / O2 Business erhalten Sie mit IoT Connect ein maßgeschneidertes und flexibles Konnektivitäts-Paket, bestehend aus:

  • einem modularen IoT Connect Datentarif mit individuellen Zusatzoptionen für mehr Flexibilität
  • der national Roaming IoT SIM Karte Global SIM Vivo-o2-Movistar für mehr Netzabdeckung
  • der Telefónica Kite Plattform für eine einfache SIM-Verwaltung und mehr Transparenz

Das IoT Connect Konnektivitäts-Paket für Managed Connectivity bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen das passende Angebot zur Vernetzung ihrer M2M und IoT Anwendungen. Profitieren Sie von unserem modularen Tarifmodell und persönlicher Beratung. Unsere Referenzen präsentieren ausgewählte B2B-Kunden, die Telefónica / O2 Business als Geschäftspartner gewählt haben.

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftslösungen unterstützen können.

IoT Connect
IoT Connect

Kurze Laufzeiten, günstige Datenpakete, individuell wählbare Zusatzoptionen: Unser modularer Tarif IoT Connect inkl. der Global SIM und deren Verwaltung über die Kite Plattform macht Ihnen den Einstieg ins Internet der Dinge einfach. 

Referenzen

Wir unterstützen eine Vielzahl an Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftslösungen. Kunden aus verschiedensten Branchen vertrauen auf unsere Kompetenz.

IOT Connect
IoT-Konnektivität für das Internet der Dinge

Sie suchen nach SIM-Karten für Ihre geschäftliche IoT-Anwendung zur Vernetzung Ihrer Anlagen und Geräte? Mit dem IoT-Connect Tarifrechner können Sie Ihren IoT-Tarif individuell konfigurieren und direkt in unserem IoT SIM Karten Online-Shop bestellen.

IoT-Blog

Erfahren Sie mehr über die IoT-Welt von Telefónica und entdecken Sie Wissenswertes über das Internet der Dinge, die 5G-Technologie und die digitale Transformation.

Dynamik für intelligente
Städte von morgen

Erfolgreiche Initiativen im Smart-City-Kontext zeichnen sich nicht durch einzelne nützliche Anwendungen aus, sondern durch ihren umfassenden Ansatz für die Digitalisierung. Mobilität, Energie, Verwaltung und Gesellschaft gehören ebenso dazu wie die digitale Infrastruktur.

Wayra mit offenem
5G-Testlabor

Seit Anfang dieses Jahres leitet Florian Bogenschütz Wayra Deutschland, den Accelerator von Telefónica in Deutschland. In seinem Job sieht er eine großartige Chance, Start-ups und Telefónica zusammenzubringen, damit beide voneinander profitieren können. Wie er das erreichen will, erzählt er im Interview.

Macht die City smart:
Künstl. Intelligenz

In den Städten konzentrieren sich Herausforderungen unserer Zeit: Viele Menschen leben auf engem Raum. Ihr Mobilitätsbedürfnis führt oft zum Stillstand durch unzählige Staus. Die Natur wird weiter zurückgedrängt. Dabei kann sie bedeutend dazu beitragen, unsere Städte lebenswert zu erhalten. foldAI, Mitglied des Telefónica Innovationslabors Wayra, will mit intelligenten, über 5G vernetzten Sensoren die Basis schaffen, per künstlicher Intelligenz Städte smart weiterzuentwickeln.

5G - Das Rückgrat für die 
Digitalisierung

Jede bisherige Generation der Mobilfunk-Technologien hat neuartige Anwendungen ermöglicht, die unser Leben bereichert und verändert haben. Die neue Mobilfunkgeneration 5G kann zum Impulsgeber der Digitalisierung werden. Dank der vielfältigen und flexiblen technischen Fähigkeiten gibt es zahlreiche Anwendungsfelder, die von der 5G-Technologie profitieren können.